into the wild

Ein Beitrag zum gleichnamigen

Landart Projekt auf dem ehemaligen

Truppenübungsplatz Koblenz Asterstein.

Eine Zusammenarbeit mit Jochen Breme.

Koblenz 2010

Hintergründe:

Bis vor einigen Jahrzehnten – auch noch zu Bundeswehrzeiten – wurde auf der Pfaffendorfer Höhe scharf geschossen. Überall in den Ziegelsteinwänden der am oberen Ende der Fritz von Unruh-Straße gelegenen Schießstände auf der Pfaffendorfer Höhe stecken noch die bleiernen Kugeln. Jetzt haben Studenten der Alanus Hochschule Bonn das Terrain entdeckt – und nutzen es für ein ungewöhnliches Kunst-Projekt.

Längst hat die Natur das jetzt in Privatbesitz befindliche Terrain zurückerobert, die gewaltigen Backstein- oder Betonbauten sind von Brombeeren und Haselnusssträuchern überwuchert, und wo einst Soldaten marschierten und exerzierten, haben Hasen, Schlingnattern und sogar Feuersalamander Einzug gehalten.

Ein paar Tage teilen die Tiere nun die Idylle mit 15 Studenten der Alanus Hochschule in Bonn. Die haben, zusammen mit ihrem Lehrer, dem Bildhauer Jochen Breme, die gewohnten Werkstätten gegen das Frischluftatelier

 

eingetauscht, um im Vorfeld der Bundesgartenschau 2011 ein Land-Art-Projekt zu konzipieren und umzusetzen. Das gehört, erklärt Breme, zum festen Studienprogramm und erweist sich für alle Beteiligten stets als ausgesprochen fruchtbare und anregende Angelegenheit abseits trockener akademischer Pfade. "Wichtig ist einfach dieses Leben in einer bestimmten Umgebung, die Auseinandersetzung damit, das kreative, künstlerische Reagieren darauf."

Die Umwelt auf der Pfaffendorfer Höhe haben sich die Studenten erst einmal zugänglich machen müssen: mit schmalen Kieswegen, die durch hohes Gras und Gebüsch zu den Schießständen hinführen. Dazwischen stehen Zelte zum Schlafen und Essen. Das ist nicht komfortabel, aber gleich am Busen der Natur. Die Schießstände wirken jetzt, ihrer ursprüngliche Funktion beraubt, fast wie leere Guckkastenbühnen, die auf ihre Wiederbelebung und neue, andere Akteure warten.

In einigen wird bereits emsig gewerkelt: Studenten sind dabei, mit schweren Basaltsteinen aus Kasernenhöfen einen Boden zu legen. Eine von ihnen ist Julia Dreiseitl, die wie ihre Kommilitonen an der Alanus Hochschule Bildhauerei studiert. "Das ist hier einfach ein ganz anderes Arbeiten", sagt sie begeistert. "Hier muss man in Dimensionen vorstoßen, die diejenigen einer herkömmlichen Skulptur bei Weitem überschreiten."

Auch wenn das Konzept erst vor Ort entwickelt und in allen Feinheiten ausgearbeitet wird: Fest steht schon jetzt, dass die Studenten die Schießstände gezielt umfunktionieren. Ein Schießstand mit neuem Pflasterboden beispielsweise wird sich bis zur Abschlussveranstaltung am Samstag, 19. Juni, in eine Küche verwandeln, ein anderer in eine Lounge, ein dritter möglicherweise in ein Freiluftkino, "in dem man beispielsweise die Filme anschauen kann, die wir über den Verlauf unserer Arbeit drehen werden", so Breme.

 

Dieses Datum steht gleichzeitig für die Vernissage und die Finissage des Land-Art- Projekts. Bis dahin werden die Studenten an anderen Stellen in Koblenz, beispielsweise am Kastorbrunnen und auf der Pfaffendorfer Mole, mit temporären Aktionen auf ihre Arbeit aufmerksam machen – und darauf, dass sich Koblenz auch schon vor der Buga in Sachen Kunst ein bisschen verwandelt."

 

(Lieselotte Sauer-Kaulbach/RheinZeitung)

into the wild

 

Koblenz/2010

technische Daten:

 

Material: ein Schießstand, eine wunderbare Nachbarschaft,

Gips, Styropoor, Fliesen und weitere Utensilien

aus Baumarkt und Möbelhaus

Jahr: 2010

Ort: Koblenz Asterstein, Deutschland

  • Impressum

     

    Anbieter:

     

    Johannes Hess

    Im Benden 39

    53347 Alfter

     

    Kontakt:

     

    Telefon: 02222 96 252 466

    e-Mail: info{at}johannes-hess.com

    Website: www.johannes-hess.com

     

    Haftungsschluss:

     

    Quelle: eRecht24.de - Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert

     

    Haftung für Inhalte

     

    Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

     

    Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

     

    Haftung für Links

     

    Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

     

    Urheberrecht

     

    Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

     

    Datenschutz

     

    Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

     

    Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

     

    Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.